Ja! Auch Sie können mit unseren Tipps einfach mehr Geld verdienen!
500, 1.000 - ja sogar 5.000 Euro und mehr pro Monat sind möglich.
Starten Sie einfach nebenbei. Von zu Hause aus. Werden Sie unabhängig von Ort und Zeit.
Erleben Sie einen völlig neuen Lifestyle. Das wollen Sie doch! ... oder?
Klicken Sie jetzt hier: » Wir zeigen Ihnen den Weg. Wir zeigen Ihnen wie's geht! «

Nachrichten getagged: Werbebriefe

Wie Sie Ihre Werbebriefe, Landeseiten, E-Mailings und Mailings noch erfolgreicher machen!

Von eCoach24, 15. März 2010 16:14

Zahlen zählen. Besonders, wenn es sich um Ihre Preise dreht.  Ein zu hoher Preis bremst den Verkauf.  Bei zu niedrigem Preis explodieren zwar Ihre Bestellungen, doch Verluste drohen!  Scheinbar genau kalkulierte Preise führen zu den erwünschten Orders.  Oft ist das keine Frage der Mathematik, sondern der Taktik. Die 5 Zahlen-Tricks für ausgezeichnete Preise im Direktmarketing. So kommen Sie zu ausgezeichneten Preisen…

1. Preise aufwerten

Runden Sie Ihren Preis auf, wenn Sie Exklusives anbieten wie z.B. einen VIP-Service oder einen Luxus-Artikel. Vermeiden Sie dann ” € 1.999,99″, schreiben Sie besser deutlich “€ 2.000!”  Das wertet das Ego Ihres Käufers auf.

2. Preise wertiger gestalten

Wer den Pfennig nicht ehrt, ist des Talers nicht wert ? …so hieß es früher.  Heute zählt jeder Cent.  Je genauer Sie Ihren Preis ausloben, desto ehrlicher wirkt dieser.  Schreiben Sie deshalb statt “Sie sparen € 70″ wirksamer “Sie sparen € 70,00″.  Bei Gewinnspielen steigern Sie mit “€ 50.000,00″ die Wertigkeit.  Ihr Leser schätzt das höher ein als “nur” € 50.000.

3. Preise niedriger aussehen lassen

Streichen Sie die Stellen hinterm Komma.  Schon erfasst sie Ihr Leser als günstiger.  Denn “nur € 19″ scheint weniger als “€ 19,00″.  Entfernen Sie einfach die Cents hinter dem Euro.

4. Preise ehrlicher auszeichnen

Hier geht es um den Schein.  Wirkt ein Preis von € 37,87 glaubhafter als die kalkulierten € 35, dann setzen Sie diesen ein! Achten Sie bei Listen, dass die Preise scheinbar zufällig abwechselnd mit den Ziffern 5, 7, 9 enden.

5. Zahlen glaubwürdiger machen

Ein kleiner Trick hilft Ihnen, Aussagen glaubwürdiger zu machen.  Nennen Sie “Die 77 besten …” statt “Die 70 besten …”.  Genaue Zahlen bewertet Ihre Zielperson als ehrlich.  Gerundete Zahlen gelten als unsauber und unehrlich.  Setzen Sie neben der Mathematik auch praktische Psychologie ein.  Denken Sie sich in Ihre Zielperson hinein.  Dann bestimmen Sie schnell den richtigen Preis.  Schon steigern Sie die Bestellungen.

Resüme:

Wenn Sie auf professionelle Werbetexte angewiesen sind, dann lesen Sie hier weiter:
Killertexte, die den Leser hypnotisieren und zum Kauf zwingen

Viel Erfolg beim Umsetzen dieser Tipps!
Ihr eCoach24 Team

Geld verdienen im Internet - ein Projekt von eCoach24.net